Gefährliche Güter in Belgien 07.05.2018 - 15:00

Gefahrguttransporte in Belgien

Gefahrguttransporte in Belgien
12.04.2018
Bei Gefahrguttransporten sind in Belgien zwingend die Autobahnen zu benutzen.
Wir möchten Sie aus aktuellem Anlass auf eine Besonderheit bei Gefahrgut-
transporten in Belgien hinweisen.
Ein Fahrer eines deutschen Unternehmens hatte kürzlich in Belgien die Autobahn mit
seinem mit Gefahrgut beladenen und entsprechend gekennzeichneten Lkw verlassen
und eine parallel verlaufende Bundesstraße (Route Nationale) zur Weiterfahrt benutzt.
Bei einer Kontrolle wurde dies mit einem Bußgeld belegt.
 
Wie der belgische Verband FEBETRA auf unsere Nachfrage bestätigte, müssen
Fahrzeuge, die in Belgien gefährliche Güter im Sinne des ADR transportieren und
dementsprechend mit orangefarbenen Warntafeln gekennzeichnet sind, zwingend
Autobahnen benutzen. Dies ergibt sich aus Artikel 48bis1 der belgischen
Straßenverkehrsordnung („Arrätä royal portant räglement g6real sur la police de
la circulation routiäre et de I' usage de la voie publique").
FEBETRA teilte weiter mit, dass das Verlassen der Autobahnen, beispielsweise
zum Tanken, verboten sei !
 
Nachfolgend finden Sie die entsprechende Rechtsgrundlage:

Arr&6 royal portant r-glement ündral sur la police de la circulation routi&e et de
l'usage de la voie publique [MB 09.12.1975]; 1er DECEMBRE 1975 Titre II.
egles d' usage de la voie publique Article 48bis. Transport des marchandises
dangereuses 48bis1. Obligation d 'emprunter les autoroutes.
 
Doivent, sauf en cas de nécessité, les autoroutes, les véhicules transportant des
marchandises dangereuses au sens de l' Accord européen relatif au transport
international des marchandises dangereuses par route (A.D.R.) et ses annexes,
signé à Genève 30 septembre 1957 et approuvé par la loi du 10 août 1960 et qui,
en vertz de cet Accord ou de dispositions réglementaires de droit interne, doivent
être munis d' un panneau orange.
 
 
Fahrzeuge, die gefährliche Güter im Sinne des am 30. September 1957 in Genf
unterzeichneten und durch das Gesetz vom 10. August 1960 genehmigten
Europäischen Übereinkommens über die internationale Beförderung gefährlicher
Güter auf der Straße (A.D.R.) und seiner Anhänge befördern und die aufgrund
dieses Übereinkommens oder nationaler Rechtsvorschriften mit einem
orangefarbenen Schild versehen sein müssen, müssen Autobahnen benutzen.
 
 
 
zurück drucken
Login
Downloads
Luftverkehr
Veranstaltungen
Mo Di Mi Do Fr Sa So
12
3456789
10111213141516
17181920 21 2223
24252627282930
September